Was uns antreibt

Hast Du Dich schon einmal gefragt, wer Du sein möchtest? Wie Du sein möchtest? Und was Du in Deinem Leben auf dieser Welt bewirken möchtest? Wir wissen das für uns genau, denn wir haben uns darüber sehr viele Gedanken gemacht. Natürlich haben wir durch unsere Produkte erst eine Daseinsberechtigung. Aber wir wollen mehr. Mehr denken, mehr machen. Mehr sein als „nur“ ein Lebensmittelhersteller.  

Alles beginnt mit unserer Vision, sie hilft uns dabei unser Handeln an einem sehr fernen Ziel auszurichten, ohne dass wir dieses Ziel wohl je alleine erreichen werden. Unsere Vision ist: A green and peaceful planet (also: ein grüner und friedlicher Planet). Dazu wollen wir unseren Beitrag leisten. Aber wie? 

Da kommt unser WOFÜR ins Spiel. Dahinter steht der Gedanke, dass wir einen konkreten Beitrag erbringen wollen, um eine bestimmte Wirkung zu haben, die uns unserer Vision ein wenig näher bringt. Für uns haben wir folgendes definiert: “Wir übernehmen nachhaltig Verantwortung für Mensch und Natur, damit sich die Menschen persönlich ernst genommen fühlen und wir gemeinsam die Welt besser machen.” 

Aber wie wollen wir das in unserer täglichen Arbeit umsetzen? Hier sollen uns unsere Werte eine Richtschnur sein. Sie sind ganz besonders wichtig, wenn es mal nicht so gut läuft oder wir vor schwierigen Entscheidungen stehen. Vielleicht hast Du unsere Werte ja schon erkannt? Es sind: Wertschätzung, Offenheit, Unkoventionalität und Nachhaltigkeit. 

Natürlich sind das alles erstmal nur schöne Worte und wir sind auch noch weit weg von einem Zustand, in dem wir mit dem Erreichten zufrieden sein könnten. Solltest Du also mal an uns etwas beobachten, was nicht zu unserem Anspruch passt, dann sprich uns bitte darauf an! 

Das erwartet Dich in unserem Bienenstock!

Seit der Gründung durch Bertha Becker 1932 hat sich bei uns so einiges verändert. Heute werden wir von Sebastian Koeppel, dem Urenkel von Bertha, werteorientiert geführt. Aus unserem einst kleinen Hof hat sich eine moderne Produktion mit über 140 Mitarbeitenden entwickelt, aber ein Konzern sind wir dennoch nicht. Ganz im Gegenteil! Als Familienunternehmen leben wir das „Du“. Wir tragen auch kein Business, sondern lieber Casual. Auch eine offene Tür sowie ein Umgang auf Augenhöhe sind bei uns natürlich selbstverständlich. Durch die bei uns herrschenden flachen Hierarchien, dürfen alle bei uns Verantwortung übernehmen und werden so zu einem unverzichtbaren Teil des Teams. Denn auftretende Herausforderungen können wir nur mit vereinten Kräften bewältigen.  

Wir bieten Dir ein Umfeld, in dem Du Dich wohlfühlen, Dich weiterentwickeln und alt werden kannst.  Du merkst schon, Dich erwarten vielfältige Aufgaben und bei uns wird es nie langweilig. Solltest Du eine Ausbildung oder ein Praktikum bei uns machen, keine Sorge – bei uns gibt es keine Beschäftigungstherapie. Du wirst ein fester Teil unseres Teams mit genauso viel Verantwortung, wie wir sie auch haben.  

Zu den Jobs

Ausbildung

Du bist mit der Schule fertig oder bist noch auf der Suche nach Deinem Traumjob? Wir bieten drei interessante und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe in unserem Saftladen an. Und das Beste daranWir bilden nicht nur aus und lassen dann unsere fleißigen Bienen weiterziehen, sondern wir sind daran interessiert, gute und engagierte Auszubildende langfristig für unseren Bienenstock zu übernehmen. Wenn Du ein motivierter Teamplayer bist und Lust auf vielfältige Aufgaben hast, dann nichts wie ran, gestalte Deine Bewerbung und erzähl uns, wer Du bistTipps und Tricks für eine saftige Bewerbung findest Du weiter unten. 

  • Fachkraft für Fruchtsafttechnik (w/m/d)
  • Elektronikfachkraft für Betriebstechnik (w/m/d)
  • Industriekaufleute (w/m/d)

Praktikum
Abschlussarbeiten

Wir bieten Praktika und Abschlussarbeiten in den verschiedensten Bereichen an. Schick uns einfach eine Bewerbung mit den wichtigsten Informationen über den Zeitraum, den gewünschten Bereich und ob es Vorgaben gibt, die wir berücksichtigen müssen. Bitte sei nicht enttäuscht, wenn es mal nicht klappen sollte. Wenn nicht bei uns, dann wartet Deine Traumstelle irgendwo da draußen auf Dich, ganz bestimmt. 
Jetzt bewerben!

Deine Benefits – mehr als Honig!

Das sagen unsere fleißigen Bienen über uns!

Bei den beckers galt es für mich ab Tag 1 meines Starts als Key-Account Manager Ende 2016 Verantwortung zu übernehmen und zu gestalten. Insbesondere die Möglichkeit, Themen eigenständig und mit kurzen Entscheidungswegen voranzubringen, ist meiner Meinung nach besonders positiv hervorzuheben. Neben meinen Aufgaben im Vertrieb habe ich außerdem die Möglichkeit bekommen, bei Projekten in anderen Abteilungen mitzuwirken und Einblicke in die gesamte Unternehmenssteuerung zu bekommen.

Jonas WeißelVertriebsleitung Private Label & Export

Alter Hase, jung geblieben. Ich bin seit über 30 Jahren bei den beckers in Lütgenrode. Angefangen in der Saftaufbereitung (Säfte mischen und zur Abfüllung vorbereiten), was sehr interessant war. Im Jahr 1996 hatte ich die Möglichkeit in den kaufmännischen Bereich Einkauf Rohware zu wechseln. Hier bin ich immer noch tätig.
Diese Tätigkeit ist sehr abwechslungsreich und spannend, denn jede neue Ernte bringt Überraschungen. Auch die Recherche zu möglichen neuen Produkten und der Kontakt zu neuen und bestehenden Lieferanten gehört dazu.

Jörg HeßEinkauf

Hier geht es manchmal wirklich zu wie in einem Bienenstock – viel Gewusel und trotzdem steht die Arbeit im Team immer im Vordergrund. Ich habe mich hier von der ersten Sekunde an wohlgefühlt. Grund dafür waren der herzliche Umgang und das gegenseitige Vertrauen. Wir nehmen Herausforderungen gerne an und trauen uns auch mal die Dinge anders zu machen. Was uns ausmacht? Wir sind mit ganzem Herzen dabei und können immer aufeinander zählen!

Carolin PulsMarketingmanagement Handel

Mich hat es vor mehr als 28 Jahren in diesen Saftladen gezogen. An einem Freitag um 16:00 Uhr hat mich mit einem Handschlag, Ernst Becker sen., in diesen „Saftladen eingestellt. Langweilig, Nein das war es hier noch nie und ich hoffe wird es hier auch nicht. Nach 27 Jahren in der Produktion, die echt gut waren, durfte ich in den Vertrieb wechseln und ehrlich, hier fühle ich mich super aufgehoben. Ein starkes Team an meiner Seite und nette Kollegen in allen Abteilungen bereitet mir jeden Tag Freude.
Ja ich bin sehr gerne hier in diesem Saftladen und freue mich ein Teil in diesem tollen Puzzle zu sein.

Mario JünemannLeitung Fertigwaren Management

Ich arbeite in der Produktentwicklung. Somit gehören zu meinen Aufgaben das Herstellen sowie das Verkosten neuer Getränke. Mir gefällt an meinem Arbeitsplatz besonders die Kombination aus theoretischen und praktischen Tätigkeiten.

Gesa DierkingQualitätsmanagement

Ich bin seit 2015 bei den beckers in der Disposition tätig. Hier wird man täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert, die Flexibilität, gute Ideen, Geduld, Zuverlässigkeit und ein gutes Team verlangen und mir deshalb viel Spaß machen.

Theresa BurchardDispo

Seit 24 Jahren bei den beckers. Wow, das ist für die heutige Zeit schon ganz schön lang … und ja, ich bin schon etwas länger jung und immer noch in diesem Saftladen tätig. Vom Vertrieb ins Marketing gewechselt … vom traditionellen Familienbetrieb zum modernen, hippen Startup-Unternehmen – das macht für mich die Freude und den Spaß am Arbeiten aus. Vielschichtige Aufgaben – interessant und abwechslungsreich. Dazu das großartige – überwiegend junge Team … da begegnet man sich auf Augenhöhe in einem modernen Saftladen!

Ulrike AhlbornHandelsmarketing

Freie Waben in unserem Bienenstock!

Unsere aktuellen Stellenangebote!

Gebietsleitung für nördliches Hessen & nördliches Thüringen (w/m/d)
Gebietsleitung für den Großraum Berlin/südliches Brandenburg (w/m/d)
Gebietsleitung für den Großraum Hannover (w/m/d)
Fachkraft für Fruchtsafttechnik (w/m/d)
Maschinenbedienung für Abfüllanlagen, Verpackungsmaschinen und Füller (w/m/d)
Ausbildung zur Maschinen- und Anlagenführung (w/m/d)
Ausbildung zur Fachkraft für Fruchtsafttechnik (w/m/d)
Initiativbewerbung
Praktikum/Abschlussarbeit

Hier haben wir leider keine freie Wabe für Dich...

Wir freuen uns dennoch über jede aussagekräftige Initiativbewerbung

Initiativbewerbung
Gebietsleitung für nördliches Hessen & nördliches Thüringen (w/m/d)
Gebietsleitung für den Großraum Hannover (w/m/d)
Gebietsleitung für den Großraum Berlin/südliches Brandenburg (w/m/d)

Hier haben wir leider keine freie Wabe für Dich...

Wir freuen uns dennoch über jede aussagekräftige Initiativbewerbung

Initiativbewerbung
Maschinenbedienung für Abfüllanlagen, Verpackungsmaschinen und Füller (w/m/d)
Fachkraft für Fruchtsafttechnik (w/m/d)

Hier haben wir leider keine freie Wabe für Dich...

Wir freuen uns dennoch über jede aussagekräftige Initiativbewerbung

Initiativbewerbung

Hier haben wir leider keine freie Wabe für Dich...

Wir freuen uns dennoch über jede aussagekräftige Initiativbewerbung

Initiativbewerbung

Hier haben wir leider keine freie Wabe für Dich...

Wir freuen uns dennoch über jede aussagekräftige Initiativbewerbung

Initiativbewerbung
Ausbildung zur Fachkraft für Fruchtsafttechnik (w/m/d)
Ausbildung zur Fachkraft für Elektronik in der Betriebstechnik (w/m/d)
Ausbildung zur Maschinen- und Anlagenführung (w/m/d)

Freie Waben in unserem Bienenstock!

Unsere aktuellen Stellenangebote!

Gebietsleitung für nördliches Hessen & nördliches Thüringen (w/m/d)
Gebietsleitung für den Großraum Berlin/südliches Brandenburg (w/m/d)
Gebietsleitung für den Großraum Hannover (w/m/d)
Fachkraft für Fruchtsafttechnik (w/m/d)
Maschinenbedienung für Abfüllanlagen, Verpackungsmaschinen und Füller (w/m/d)
Ausbildung zur Fachkraft für Fruchtsafttechnik (w/m/d)
Ausbildung zur Fachkraft für Elektronik in der Betriebstechnik (w/m/d)
Ausbildung zur Maschinen- und Anlagenführung (w/m/d)
Initiativbewerbung
Praktikum/Abschlussarbeit

Tipps und Tricks für eine saftige Bewerbung!

Das Motivationsschreiben

Hierbei ist uns eins ganz wichtig: Wir möchten kein Anschreiben 2.0 haben. Wie Du vielleicht weißt, wird das Motivationsschreiben auch oft „die dritte Seite der Bewerbung“ genannt. Achte also bitte darauf, dass sie sich deutlich von einem Anschreiben unterscheidet. 

Erzähl uns mehr von Dir, was motiviert Dich? Was treibt Dich an? Was wolltest Du uns schon immer von Dir erzählen? 

Das Bewerbungsvideo – und wie Du es hochlädst!

Du hast noch nie ein Bewerbungsvideo gemacht und möchtest jetzt wissen, was wir von Dir erwarten? Das ist kurz und prägnant erklärt: DICH. Das was und wen Du filmst, was Du von Dir preisgibst, ob Du es künstlerisch machst oder ganz einfach hältst. Es ist Dir überlassen. Es gibt keine Vorgaben, wir wollen Dich so kennenlernen, wie Du wirklich bist.

Dein Bewerbungsvideo kannst Du uns ganz einfach über WeTransfer senden:

  1. Besuche WeTransfer.com und akzeptiere die AGBs mit einem Klick auf den Button Ich akzeptiere
  2. Klicke auf das Feld Datei hinzufügen und wähle die Videodatei aus.
  3. Unter E-Mail an gibst Du personal@beckers-bester.de als Empfänger ein und unter Deine E-Mail gibst Du Deine eigene E-Mail an. An diese wird eine Bestätigung gesendet, wenn wir Deine Datei downloaden. Das Nachrichtenfeld ist optional.
  4. Mit einem Klick auf Senden wird das Videos hochgeladen und der Downloadlink an uns versendet. Nach 7 Tagen wird das Videos automatisch bei WeTransfer gelöscht.

Bewerbungsfoto – Ja oder Nein?

Ganz einfach: Es ist keine Pflicht. Wir finden es aber immer schöner, auch ein Gesicht vor Augen zu haben, wenn wir uns Deine Bewerbung ansehen. Dass das Foto keine Entscheidung für eine Zu – oder Absage ist, ist selbstverständlich – da kannst Du uns zu 100 % vertrauen. Versprochen! 

Der Bewerbungsprozess

Wenn DDeine Bewerbung abgeschickt hast, ist der erste Schritt auf jeden Fall schon einmal getan. Dann heißt es abwarten – wir schauen uns jede einzelne Bewerbung genau an. Wenn wir sehr viele Bewerbungen auf eine Stelle bekommen, dann kann das leider auch immer etwas dauern. Wir hoffen aber, dass das auch in Deinem Interesse ist und Du uns verzeihst, wenn wir ein paar Tage nichts von uns hören lassen – wir hoffen, dass wir so allen gerecht werden. Du kannst natürlich gerne jederzeit anrufen, wenn Du eine Frage zu dem Stand Deiner Bewerbung hast. 

Bei uns gibt es 2 „Vorstellungsgesprächs-Runden“, das Erst- und, wenn Du uns überzeugt hast, das Zweitgespräch. Besonders wichtig ist es unserem Chef Sebastian Koeppel, dass auch er Dich kennenlernt. Sollte er also nicht eh schon Teilnehmer in der ersten Runde sein, so wirst Du ihn auf jeden Fall im Zweitgespräch persönlich kennenlernen. 

Anreise und Parken

Gib einfach „Obere Dorfstraße 42, 37176 Nörten-Hardenberg“ in Dein Navi ein.
Wenn Du es dann nach Lütgenrode geschafft hast ist es quasi unmöglich, uns zu übersehen. Wir haben 2 Parkplätze, den kleineren Gästeparkplatz und den größeren Mitarbeiterparkplatz – stell Dich gerne dorthin, wo DDich eher zugehörig fühlst???? 

Komm dann einfach in die Zentrale, dort erwarten wir Dich dann. Wenn Du auf dem Mitarbeiterparkplatz parkst, dann geh bitte an dem großen Tor vorbei und links an der Straße entlang, Du kommst an einem Garten vorbei, über die Einfahrt daneben kannst Du dann gehen und direkt rechts in das Gebäude kommen. Wir freuen uns auf Dich! 

Du hast noch Fragen?

Solltest Du noch weitere Fragen zu uns, zur ausgeschriebenen Stelle oder zu Anforderungen haben, dann schreib oder ruf uns doch einfach an. Es gibt keine albernen Fragen!

Marolina Zimbal

bewerbung@beckers-bester.de
+49 5503 9858-36